Wohnen im Alter

Die Generation 55+ wohnt am liebsten im Eigenheim und legt Wert
auf ein gepflegtes Wohnumfeld. Daher können sich aktive Senioren
eine Wohn GEMEINSCHAFT als zukünftige Wohnform sehr gut
vorstellen. Ihr Wunsch : Möglichst lange, selbstständig und
selbstbestimmt in vertrauter Umgebung wohnen, den Alltag nach
eigenen Vorstellungen gestalten zu können. Die Kinder sind aus
dem Haus, die Räumlichkeiten zu groß. Ist ein Umbau nicht
möglich, entscheiden sich viele Paare jenseits der 55 für eine
Wohnen in einer Gemeinschaft mit Gleichgesinnten! SO möchte Ich 
in Zukunft leben! Sie auch?.
Zu sehen wie ältere Menschen – selbst mit intakten
Familienverhältnissen – immer mehr vereinsamen,und wir als
Christen die Verantwortung und die Anweisung von unserem Herrn
Jesus bekommen haben unseren Nächsten zu Lieben wie uns
selbst, Liegt mir auf dem Herzen einen gemeinschaftlichen Ort zu
schaffen wo die Liebe Gottes spürbar gelebt wird und wo Gleiche
und Gleichgesinnte einen sicheren Ruhestand leben können.
Die meisten Senioren Residenzen bestehen aus Appartement
Häuser in denen meistens nur ein Aufenthaltsraum die Möglichkeit
bietet soziale Kontakte zu pflegen. Eine Verwirklichung der
Selbstbestimmung ist nur sehr eingeschränkt möglich